Marmer Weihnacht

Weihnachtsdorf auf dem Marktplatz

Die Werbegemeinschaft Bad Marienberg wird auf dem Marktplatz der Badestadt von Freitag, 26.11. bis Sonntag, 28.11. ein kleines aber feines Weihnachtsdorf entstehen lassen. Ausgewählte Händler, die sonst auf dem großen traditionellen Marmer Weihnachtsmarkt zu finden sind, werden ihre Waren anbieten.

Neben Sauerländer Weihnachtskrippen und Holzwaren, wird natürlich auch das Kinderkarussell aufgebaut. Passend zur Weihnachtzeit duftet es nach gebrannten Mandeln und Schokofrüchten, die den Besuchern den Bummel über den Marktplatz versüßen, Schmuck und weihnachtliche Artikel zur Dekoration werden ebenso angeboten. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt:  Flammkuchen und Crepes „to-go“ sorgen u.a. dafür, dass niemand hungrig nach Hause gehen muss. Auch auf den gewohnten Glühwein muss niemand verzichten.

Die Besucher können sich auf ein ein kleines Bühnenprogramm freuen, das musikalisch auf Weihnachten einstimmt.

Natürlich freut sich auch die Geschäftswelt über den lokalen Einkauf und die Gastronomie, die vor oder nach dem Marktbummel zum Essen einlädt.

Am Sonntag, 28.11., sind die Geschäfte in der Innenstadt von 12:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, so dass die Besucher die Gelegenheit zum vorweihnachtlichen Einkauf mit der ganzen Familie erhalten.

Das Weihnachtsdorf öffnet am Freitag, den 26.11. von 12:00 bis 21:00 Uhr und Samstag, 27.11. in der Zeit von 11.00 Uhr – 21.00 Uhr. Am ersten Adventssonntag kann das Weihnachtsdorf zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr besucht werden.


Um den größten Sicherheitsstandard zu gewährleisten, gilt folgendes Hygienekonzept, das an die aktuell geltende 28. Corona- Bekämpfungverordnung angepasst wurde:

In allen Bereichen der Ein- und Ausgangszone und den Wartebereichen an der Langenbacher Straße, sowie auf dem kompletten Marktgelände gilt Maskenpflicht nach §3 Abs. 2 der 28. CoBeLVO. Diese entfällt während der unmittelbaren Aufnahme von Speisen und Getränken. Es ist zudem zwingend auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50m zu achten. Die Einhaltung wird vom Sicherheitsdienst überprüft. Zudem ist die Kontaktdatenerfassung per Luca- APP im Einlassbereich möglich.

Für den Einlass gelten folgende Bedingungen:

Einlass für geimpfte Personen: Ein Nachweis über eine vollständige Corona- Impfung (2. Teil muss mind. 14 Tage zurück liegen) ist in gedruckter Form (Impfpass, ausgedrucktes Impfzertifikat mit QR- Code) oder digitaler Impfnachweis (Corona-Warn-App, CovPass-App, Luca-App) in Kombination mit gültigen Ausweispapieren vor Betreten des Geländes dem Sicherheitsdienst vorzulegen.

Einlass für genesene Personen: Der von der zuständigen Behörde (i.d.R. Westerwaldkreis) ausgestellte Nachweis über die vollständige Genesung ist in Verbindung mit gültigen Ausweispapieren vorzulegen. Das Dokument muss jünger als sechs Monate sein.

Einlass für Kinder und Jugendliche: Für Kinder bis einschließlich 11 Jahren ist kein Testnachweis erforderlich. Ab dem 12. Lebensjahr muss ein negativer PCR oder POC-PCR- Test (Nachweis maximal 48 Stunden gültig) oder alternativ ein PoC- Test einer ausgewiesenen Teststelle (Nachweis maximal 24 Stunden gültig) vorgelegt werden. Ein Schülerausweis reicht nicht, um auf das Marktgelände eingelassen zu werden.