Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website statistische Cookies und GoogleMaps. Durch die Aktivierung dieser Cookies helfen Sie dabei, Ihnen eine bessere Benutzerfreundlichkeit zu bieten.

Details zu den Verwenden Cookies und Diensten erhalten Sie unter Datenschutz. Dort können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Weitere Informationen zum Webseitenbetreiber finden im Impressum.
Cookies akzeptieren
Cookies ablehnen (Dienste von 3-Anbietern, wie z. B. Google-Maps, können nicht genutzt werden)
Dieser Inhalt wurde aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert. Ihre aktuellen Einstellungen können Sie unter Datenschutz ändern.

Kleiner Wäller – Großer Genuss

Neue Spazier(wander)wege im Westerwald

Für alle, die gerne gemütlich unterwegs sind oder nur eine kürzere Wanderungen machen möchten, hält der Westerwald ab Juni ein neues Angebot bereit:
die “Kleinen Wäller“. Die ersten zehn „Kleinen Wäller“ sind bereits markiert und können erkundet werden.

Mit einer Länge zwischen 2,3 km und 7,6 km sind die Wege perfekt geeignet für eine kurze Tour ohne spezielle Vorbereitung oder für den Spaziergang mit der Familie.

Die Spazierwege sind kurze Touren für jedermann, die zum Genießen einladen. Sie führen oft durch gemütliche Ortschaften und durch wunderschöne Natur. Die Spazierwanderwege sind etwas länger. Man bewegt sich mehr und ist zwischen einer und drei Stunden unterwegs.

In Bad Marienberg kann der Kleine Wäller „Wolfsteine“ entdeckt werden. Auf der abwechslungsreichen Tour (7,2 km) beeindrucken die zahlreichen Basaltformationen und viele weitere Sehenswürdigkeiten, die auf dem Weg liegen. Start der Tour ist der Wildpark Bad Marienberg, der vor oder nach der Wanderung besucht werden kann.

Die kostenlose Broschüre mit den zehn „Kleinen Wällern“ ist in der Touristinfo erhältlich.