Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website statistische Cookies und GoogleMaps. Durch die Aktivierung dieser Cookies helfen Sie dabei, Ihnen eine bessere Benutzerfreundlichkeit zu bieten.

Details zu den Verwenden Cookies und Diensten erhalten Sie unter Datenschutz. Dort können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Weitere Informationen zum Webseitenbetreiber finden im Impressum.
Cookies akzeptieren
Cookies ablehnen (Dienste von 3-Anbietern, wie z. B. Google-Maps, können nicht genutzt werden)
Dieser Inhalt wurde aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert. Ihre aktuellen Einstellungen können Sie unter Datenschutz ändern.

Tourenspaß im Westerwald

Mit dem Motorrad durch den Westerwald

Bikerglück in Bad Marienberg

Der Westerwald erfreut sich bei tourenden Motorradfahrern einer sehr großen Beliebtheit. Bad Marienberg ist ein optimal gelegener Ausgangsort für Motorradtouren in den Westerwald, den Taunus und das Siegerland. Wer es nicht nur mit seinem Motorrad, sondern auch mit seinem Körper gut meint, kann sich hier hervorragend verwöhnen lassen.

Tourenfahren und entspannen, lautet die Devise für Motorradgäste in Bad Marienberg. Die frische Luft, das prickelnde Vergnügen im MarienBad mit Nackendusche, Boden- sprudlern und Massagedüsen sowie das Saunadorf bringen neue Energie in müde Bikerknochen. Ein ganz besonderes Erlebnis ist der Barfußweg. Nach einem Tag in Motorradstiefeln ist dieser ein wahrer Genuss. 18 Felder mit den unterschiedlichsten Bodenbelägen sorgen für eine Sinneserfahrung der besonderen Art.

Motorradkarte

Eine kostenlose Motorradkarte erhalten Sie bei der Touristinfo Bad Marienberg.

Tourist-Information
Wilhelmstr.10
56470 Bad Marienberg

Tel. 02661 7031
Fax 02661 931747

touristinfo@badmarienberg.de

Motorradtour 1

Downloaden Sie sich hier die Karte der Motorradtour 1.

Motorradtour 2

Downloaden Sie sich hier die Karte der Motorradtour 2.

Auch für Sie interessant ...

Lernt das Wasser richtig kennen, und es wird euch stets ein verlässlicher Freund sein. Sebastian Kneipp