Zeige Seite in deutsch Show site in english Toon plaats in het Nederlands

Aktuelles

Wäller Vollmondnächte
WÄLLER VOLLMOND-
NÄCHTE

mit dem Shamrock-Duo und Rolf Henrici
mehr ...
Termine Kurkonzerte 2018
KURKONZERTE im Musikpavillon im Kurpark
mehr ...
Veranstaltungen der Touristinfo
VERANSTALTUNGEN DER TOURISTINFO
Termine 2018

mehr ...
Segway-Touren im Wildpark
SEGWAY-TOUREN
im Wildpark

Schnuppertour
oder
Parcour fahren

mehr ...
stadt | land | wald
Tourist-Information
Kraeuterwind
Bild zum Vergrößern anklicken - Lauf für den Frieden

Laufen, Walken, Radfahren für den Frieden.
Wer will noch dabei sein?

Die Vorbereitungen für den Friedenslauf vom 22. bis 24. 06.2018 zur Bad Marienbergs französischer Partnerstadt Pagny-sur-Moselle sind in vollem Gange.

Zahlen und Fakten
Zeitlicher Ablauf
Fragen und Antworten

Mit dem Lauf soll an die Botschaft erinnert werden, die 6 deutsche Soldaten 1916 verfasst haben, bevor sie zu Ihrem Einsatz an die Front mussten. Sie rufen dabei schon damals zur Völkerverständigung, besonders zwischen Deutschen und Franzosen auf. Diese Botschaft wurde erst 1985 zufällig von einem Bauern in Fiquelmont (Nähe Verdun) gefunden. Die Tour ist in 15 Etappen unterteilt. Es sind stets Radfahrer, Läufer und/oder Walker unterwegs. Deutsche und Franzosen laufen bzw. fahren stets in gemeinsamen Teams. Alle Teilnehmer werden mit Minibussen zu Ihren Etappen-Startorten gebracht und am jeweiligen Ziel wieder abgeholt. Die Läufer oder Walker bewältigen eine Strecke von 25 km. Je 2 Läufer haben ein Fahrrad dabei und können sich mit dem Laufen abwechseln. Die Radfahrer fahren jeweils 50 km. Da der Moselradweg benutzt wird, handelt es sich nur um flache Etappen. Gesucht werden noch einige Läufer, Walker und Radfahrer, dazu noch Personen, die bereit sind, Begleitfahrzeuge oder Minibusse zu fahren. Die letzten 3 km von Arnaville nach Pagny gehen oder fahren dann alle gemeinsam und am Sonntag findet abschließend ein großes Freundschaftsfest statt. Am Sonntagmorgen fährt ein Bus von Bad Marienberg nach Pagny und abends auch wieder zurück. Hier sind noch einige Plätze frei. Den aktiven Teilnehmern entstehen keine Kosten. 

Wollen Sie mitmachen?

Melden Sie sich bei Heinz Cappel unter 02661 6755 an.
Er übernimmt die Koordination der Teilnehmer.

Fenster schließen