Demokratiesommer

Genug ist genug! Es gibt in unserem Land Demokratiefeindlichkeit, Rassismus, Ausgrenzung und Hass. Rechte Populisten stellen sich gegen Menschenrechte und Vielfalt.

Wir in der Verbandsgemeinde und der Stadt Bad Marienberg stellen uns gegen die Demokratiefeindlichkeit und wir sind mehr.
Wir setzen ein nachhaltiges Zeichen und zeigen, dass wir, die Menschen in Bad Marienberg, für Demokratie, Vielfalt, eine offene Gesellschaft und Respekt stehen.

Mit dem “Demokratiesommer 2024” laden wir alle ein, in ihrem sehr konkreten Umfeld im Laufe der kommenden Monate eine Aktion im Rahmen der eigenen Möglichkeit zu organiseren, um das auszuzdrücken, wofür wir stehen.

Das kann ein internationales Frühstück im Kindergarten sein, ein Geste des Respekts vor dem Anpfiff des Fußballspiels, eine symbolische Aktion bei der nächsten Feuerwehrübung, die Thematisierung während des nächsten Gottesdienstes ...
die Möglichkeiten sind unbegrenzt und frei wählbar.

Ein nachhaltiges Zeichen setzen

Erfahren Sie hier auf der Seite alles darüber, wie man mitmacht, wer sich engagiert, welche Aktionen es gibt und geben wird.

"In unserer Verbandsgemeinde und Stadt leben ganz unterschiedliche Menschen friedlich zusammen und machen unsere Heimat dadurch so lebens- und liebenswert. Ich bin stolz auf das demokratische Miteinander in Bad Marienberg mit all seiner Vielfalt."


Sabine Willwacher, Stadtbürgermeisterin

"Demokratie ist leider nichts Selbstverständliches und muss jeden Tag neu erarbeitet und gelebt werden. Das machen die Menschen in unserer Heimat auf vorbildliche Art und Weise. Das dokumentiert unser gemeinsamer Demokratiesommer ganz eindrucksvoll."

Karsten Lucke, Erster Beigeordneter Verbandsgemeinde